Vertrag unterschrieben nicht verstanden

Während ich die Absicht der Klausel verstand, konnte ein schwieriger oder anspruchsvoller Kunde von mir erwarten, dass ich viele Monate kostenlos arbeite, bis sein Projekt ein unmögliches Maß an Perfektion erreicht hat. Wenn eine Person nicht spricht oder Englisch liest und einen in englischer Sprache geschriebenen Vertrag unterschreibt, kann er ungültig sein? Kann ein Unternehmen Sie an einen Vertrag halten, den Sie nie unterzeichnet haben? Der Händler vor mir unterzeichnete einen Vertrag mit einem Reinigungsunternehmen, als ich versuchte, den Service zu kündigen, sagten sie, dass ich nicht wie der Vertrag für diese Website. Ich habe nie den Vertrag unterschrieben und würde nie haben, da ihre Gebühren sehr teuer sind. Obwohl diese Bemühungen zu begrüßen sind, reichten die erforderlichen Niveaus nicht aus, um bei den meisten Bürgern Verständnis zu erzeugen. Diese frühzeitige Anstrengung führte zu einer Anforderung, die für die durchschnittliche Person als « schwierig » eingestuft wird. Das durchschnittliche Notenniveauäquivalent der Delaware 40-Anforderung liegt bei etwa 14,5 dem Leseniveau eines durchschnittlichen College-Juniors. Darüber hinaus, und dies ist ein Problem, das oft in der Gesetzgebungsentwürfe verschleiert wird, ist etwa die Hälfte der Bevölkerung unterdurchschnittlich. Wenn also ein Leseniveau durch Rechtsvorschriften festgelegt wird, die für das ganze Land durchschnittlich sind – ein scheinbar vernünftiger Standard – etwa die Hälfte aller Bürger wäre nicht in der Lage, es zu verstehen – die Hälfte, die unter dem Durchschnitt liegt. Bei den Bemühungen von Delaware 1976 ist es noch schlimmer, da der 14,5-Standard nur von einer kleinen Minderheit der Bevölkerung verstanden werden kann. Nach dem Delaware-Standard wären die meisten Bürger nicht in der Lage, ihre Autoversicherungsverträge zu verstehen.

Das erkannte, dass die Bemühungen von Delaware eine enorme Verbesserung darstellten. Zuvor konnte nur ein winziger Teil der Bürger einen Delaware-Autoversicherungsvertrag lesen. Nach der Gesetzgebung konnte ein kleiner Teil den Vertrag lesen. Beim jüngsten Florida-Versuch war der 45-Standard nur geringfügig besser als der Delaware-Versuch von 1976. Das Florida-Statut kann mit der überwiegenden Mehrheit der Florida Bürger noch nicht in der Lage, zu lesen und zu verstehen, ihre Lebensversicherungen erfüllt werden. So schwach eine Reform ist, so ist sie eine Verbesserung! Verträge gehören zu unserem Alltag. Sie stimmen dem Preis Ihres Frühstücks zu, bevor Sie dafür bezahlen. Sie unterzeichnen einen Vertrag, wenn Sie ein neues Auto kaufen. Es ist wichtig, einen Vertrag vor der Unterzeichnung gründlich zu lesen. Sofern der Vertrag nichts anderes bestimmt, kann der Vertrag nicht geändert werden.

Andere Staaten haben de minumus Versuche unternommen, das Problem anzugehen, aber die meisten Staaten haben bisher wenig oder gar nichts unternommen. Was offenbar gebraucht wird, ist die Anwendung des staatsrechtlichen Vertragsrechts selbst. Und auf der Grundlage der bisherigen Bemühungen besteht die Barriere, die am meisten überwunden werden muss, darin, einige Verträge freizustellen. Dann stellt sich jede Lobby auf, um sich selbst freizustellen. Dort ist die Logik der Befreiung besonders hoch und nackt transparent als reine Politik von Sonderinteressen. Kann jemand ernsthaft argumentieren, dass es für einen Verbraucher wichtig ist, seinen Vertrag für eine Boxfeder und Matratze zu verstehen, aber nicht verstehen, dass für den Kauf eines Autos oder eines Hauses? Ist es wichtig, dass ein Verbraucher seine vertraglichen Rechte und Pflichten für Gesundheitsdienstleistungen versteht, aber nicht für Reparaturdienstleistungen an seinem Haus? Für das Ausleihen von Geld durch Schmuck, aber nicht um ein Haus zu kaufen? Zum Kauf von Blumen, aber nicht zum Samenkauf? Wenn es Reformgesetze gibt, die alle ohne Ausnahmen gleich behandeln sollten, dann ist es das.